Der gelbe Zug

La Cabanasse – Sauto – Planès – Fontpédrouse

Diese Route mit abwechslungsreichen Landschaften bietet die Möglichkeit, das Reisen mit dem gelben Zug zu kombinieren, zu Fuß zu gehen und in den Bädern von Saint-Thomas-les-Bains zu schwimmen.

4h30 / 10,5 km

situation

LAGE
Fontpédrouse, 70 km westlich von Perpignan über die N116

parking

PARKPLATZ
Bahnhof Fontpédrouse (mit dem Zug bis Haltestelle La Cabanasse)

en-chemin

UNTERWEG ZUR ENTDECKUNG
Gelber Zug, die Gisclard-Brücke, die Saint-Thomas-Bäder

ERBE

Ein Zug wie kein anderer

Der gelbe Zug ist eine der Perlen des Abteilungserbes. Der am 18. Juli 1910 eingeweihte „Kanarienvogel“ zirkuliert, wie die Einheimischen ihn liebevoll nennen, auf der höchsten Eisenbahnlinie Frankreichs.

Es verbindet Villefranche-de-Conflent mit Latour-de-Carol und liegt auf 1592 Metern Höhe am Bahnhof Bolquère-Eyne am höchsten Punkt.

Die Konstrukteure mussten sich auf eine kurvenreiche Strecke einfinden, Steigungen um 60% …, um den Bau der Linie abzuschließen. Und bauen Sie mit nicht weniger als siebenhundert Kreationen. Einschließlich der berühmten Gisclard-Brücke. Seit 1997 als historisches Denkmal eingestuft, war sie die erste Hängebrücke der Welt, die den Zugverkehr unterstützen sollte.

Eine technische Leistung

MARKIERUNG
Gelb

SCHWIERIGKEIT
Diese Route unterliegt Zugzeiten. Die Zugfahrt ist gegen Gebühr.

1 Vom Bahnhof La Cabanasse gehen sie nach rechts in Richtung Zentrum. Dann nehmen sie die Straße links (weiß-rote Markierung von GR® 10). Überqueren sie nicht die kleine Brücke rechts, sondern laufen sie geradeaus. Folgen sie dem Pfad, der entlang der Eisenbahnlinie verläuft, und laufen sie unter der Eisenbahnbrücke hindurch. Die Straße wird zum Weg. Nehmen sie die Brücke und kommen sie zum Mas de la Cassanye.

2 Nach dem Mas biegen sie am steilen Pfad rechts ab, überqueren den Fluss „Tet“ auf der Steinbrücke und laufen nach rechts weiter laufen sie am Bahnhof Planès vorbei und unter der Eisenbahnbrücke hindurch.

3 Gleich nach der Brücke biegen sie links ab auf den Pfad (nicht deutlich markiert), der die Gisclard-Brücke überquert. Laufen sie weiter geradeaus und ignorieren sie zwei Pfade auf der linken Seite. Laufen sie langsam hoch und sie erreichen  eine Kreuzung, die das Tal Riberola überblickt.

4 Talabfahrt zu den heißen Wasserbädern von St. Thomas. Gehen sie an diesen vorbei und erreichen sie den Parkplatz und von da aus gehen sie rechts von der Betonstufe hinunter, um einen breiten Weg zu finden. An zwei Kreuzungen laufen sie auf 800 m geradeaus.

5 Gehen sie links den Wickelpfad hinunter. Schneiden sie die D28 ab, laufen sie auf dem gegenüberliegenden Weg weiter, überqueren sie die Brücke über den Fluss ‚Tet‘ und laufen sie weiter auf der D28 (Achtung!). Nach 300 m rechts abbiegen, Fontpédrouse überqueren, der N116 folgen (Achtung!). und nehmen sie die zweite links, um zur Station (6) zurückzukehren.

 

 

 

Neueste Karten

Show
les castels by le french time

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen

Les paramètres des cookies sur ce site sont définis sur « accepter les cookies » pour vous offrir la meilleure expérience de navigation possible. Si vous continuez à utiliser ce site sans changer vos paramètres de cookies ou si vous cliquez sur "Accepter" ci-dessous, vous consentez à cela.

Fermer